Über die Grundschuljahre Heinrich Goldbergs, die er wahrscheinlich in Berlin Weißensee verbracht hat, ist uns nichts bekannt. Später besucht er das Köllnische Gymnasium in Berlin-Mitte, ist u.A. Klassenkamerad von Alfred Döblin. Er verläßt das Gymnasium nach der Untersekunda Ostern 1897 und legt sein Abitur 1899 in der Stadt Brandenburg an der Havel ab.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.