7.Juli 1095 Abschluss des Medizinsstudiums mit Staatsexamen und Promotion beim Neurologen und später als Gerichtspsychiater bekannten Prof. Dr. Hoche an der Universität Freiburg. Dissertationsthema: „Über hysterische Amaurose“. Goldbergs Spezialfächer sind die Psychiatrie und die Gynäkologie. In Freiburg kommt er vermutlich mit der Philosophie in Berührung und zwar über die zu jener Zeit zunehmend verbreiteten und geschätzten Schriften Nietzsches. Auch Döblin promoviert in diesem Jahr bei Prof. Hoche. Wir gehen davon aus, daß die beiden Studenten sich gut kennen und auch philosophisch und politisch austauschen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.