Dr. Heinrich Goldberg alias Filareto Kavernido

*1880 in Berlin, +1933 in Moca, República Dominicana

Zahlreiche Personen begleiten seinen Weg vom Sohn aus gutbürgerlichem Hause hin zum gescheiterten Kommunarden.

Hier führen wir einige dieser Personen auf, die in Kavernidos Leben ein Rolle gespielt haben. Sie finden hier die uns bekannten Details und Querverweise

Henny Goldberg

Erste Ehefrau Goldbergs
geb. 1883 in Kyritz
Mit Goldberg verheiratet 1907 bis ca. 1913

Tochter Edith geb. 1909-?

Malli

Kommunardin und Lebensgefährtin Goldbergs
in den Jahren ca. 1919 – 1936
geb. in Deutsch Krone, dem heutigen Walcz in Polen

Carl Uhrig

Gerhard Schöndelen

Kommune Freie Erde Düsseldorf
mit seiner Frau „die große Agnes“

Johanna Hannchen Gerbeit

geb. Gloger
Kommunardin und Lebensgefährtin
ca. 1920 bis 1926
13.04.1889 in Groß-Wanzleben
gest. 07.09.1945 in Berlin

Kinder:
Charlotte 1913, Margarethe 1914, Vertuemo 1921, Sajero 1922, Tamen 1925

Johanna Gloger wurde am 13. April 1889 in Groß-Wanzleben bei Magdeburg geboren als jüngstes von sechs Kindern eines Kupferschmiedes, der irgendwann in einer Trinkerheilanstalt endete. Die Kleine wurde Hannchen gerufen und dabei blieb es bis an ihr Lebensende. Als sehr später Nachkömmling, die Schwestern waren 18 und 19 Jahre älter, genoß sie wahrscheinlich sehr viel mehr Freiheiten, als damals in der Erziehung üblich war. Das könnte zu ihrem ungewöhnlichen Lebensweg beigetragen haben.

Anna Schenk

12.10.1889 – 07.05.1978
verheiratet mit Alois Schenk

Familie Burkhardt

Kurt Burkhardt wurde am 27. Mai 1920 in Aken an der Elbe als Sohn von Elisabeth und Albert geboren.

2007 erhielten die Herausgeber der Internetseite www.filareto.info den Anruf einer Ärztin aus Harzgerode, einer kleinen Stadt am Nordrand des Harzes bei Wernigerode. Einer ihrer Patienten hatte ihr aus seinem Leben als Kind in der Kaverno di Zaratustra erzählt. Daraufhin sei ihre Tochter bei einer Internetrecherche auf die Filareto-Seite gestoßen. So entstand der Kontakt zu Kurt Burkhardt.