Portfolio Einträge

Lebendige Propagandisten des IDO

,
Dank der freundlichen Hilfe der Schweizer Historikerin Regula Bochsler haben wir Kopien von diversen Publikationen Filareto Kavernidos erhalten. Es finden sich darunter mehrere neue Aufsätze und Nachrichten aus den Jahren 1921-1926. So die Notiz aus der Monatszeitschrift „LIBERESO“, Nr. 15, August 1924, in der er die Ido-Namen der Kinder der Kommune angibt.

Die Kindernamen im IDO Wörterbuch

,
Von der populär-wissenschaftlichen Sammlung der Miniatur-Bibliothek, Leipzig, wurde eine kleine Broschüre aus dem Jahre 1910 im Nachlass von Vertuemo Gloger gefunden (Sohn Filareto Kavernidos, gestorben 2021). Der Titel lautet: "Ido - Die Weltsprache der Zukunft - Schematische Grammatik nebst Lesestücken und Wurzelverzeichnis".